Behandlung mit Biss. Kraftvoll zubeissen.

Freie Zahnhälse

Freiliegende Zahnhälse, keilförmige Defekte und große Rillen im Bereich der Zahnhälse , können verschiedene Ursachen haben. Auch wenn dem Patienten meistens eine falsche Zahnputztechnik vorgeworfen wird, ist unseres Erachtens die mechanische Überbelastung der häufigste Grund für Defekte am Zahnhals. Das Zahnfleisch weist in diesen Fällen, weder Blutungen noch tiefe Taschen auf und die Zähne sind phasenweise empfindlich und unempfindlich auf Kälte und auch manchmal auf Wärme, Zucker oder Säuren. Ein weiterer Grund für großflächige Zahnhalsdefekte, kann eine übermäßige Säureexposition z.B. durch Rückfluss der Magensäure in den Mundraum sein. Auch hier, ist mit Aufspühren und Beseitigung der Urasche die weitere Beschädigung der Zähne so gut wie gestoppt. Generelles Abdecken mit Füllungen, ist oft nicht ratsam , und eine übermäßige Fluoridierung greift sogar schädlich in den Jodstoffwechsel der Schilddrüse ein. Eine mirkochirurgische plastische Deckung des Zahnfleischdefektes mit Schleimhaut, ist kritisch zu diskutieren, da die Rezidivgefahr zu hoch ist, trotzdem in manchen Fällen gut möglich.