Mit allen Sinnen geniessen. Beschwerdefrei durchs Leben.

…durch optimierte Statik bei CMD

Die Craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) ist eine Funktionsstörung zwischen Unterkiefer (Mandibula) und Schädel (Cranium). Das Verbindungsglied zwischen diesen beiden Strukturen ist das Kiefergelenk, das oberste paarige Gelenk an unserem Körper. Die Auswirkungen dieser Funktionsstörungen sind aber nicht auf das Kiefergelenk begrenzt sondern betreffen die gesamte Körperstatik und somit den gesamten Körper. Ebenso kann man auch von diesem Punkt aus auf den gesamten Körper Einfluss nehmen, ohne dass eine direkte Funktionsstörung des Kiefergelenks vorliegt, weshalb die CMD nicht das ist was wir behandeln sondern die gesamte Körperstatik. Die CMD-Behandlung ist somit ein wichtiger Behandlungsbaustein bei der Arbeit an der Körperstatik.